@solarlux

Der Herbst hält so einige Überraschungen bereit: Vom goldenen Oktober bis zum ersten Frost ist alles möglich. Da muss man flexibel sein, um das wechselhafte Wetter dennoch zu genießen. Besonders gut gelingt dies mit einem Wintergarten von Solarlux.

An einem Tag ist es stürmisch und kühl und am nächsten strahlt die Sonne vom blauen Himmel. Im Herbst ist der Wechsel von einer Wetterlage zur anderen häufig sehr abrupt. Mit einem Wintergarten von Solarlux kann aus so manchem Herbsttag aber doch noch einen Sommertag werden. Der gläserne Anbau aus Aluminium oder Holz/Aluminium ist für jedes Wetter gewappnet und kann sowohl Wärme spenden an kühlen Tagen als auch einen schattigen Rückzugsort bieten an warmen Tagen. Eines bleibt jedoch das Gefühl, draußen zu sein.

Wärmedämmung macht es möglich

Alle Elemente des Wintergartens von Solarlux sind wärmegedämmt und machen den Innenraum zu einem wohligen Rückzugsort. Dennoch können Sonnenstrahlen die Glasfronten ungehindert passieren und das Outdoorgefühl verstärken. Für die richtige Wohlfühltemperatur können zusätzlich Heizstrahler oder eine Fußbodenheizung sorgen. Ein Wintergarten von Solarlux ist aber noch mehr als ein geschützter Außenraum. Durch die hervorragende Wärmedämmung kann der Anbau als Wohnraumerweiterung genutzt werden und bietet Raum für ein Wohn,- oder Esszimmer oder sogar eine Küche – alles unter fast freiem Himmel.

Sommertage im Herbst

Zeigt der Herbst sich von seiner sonnigen Seite, beweist der Wintergarten von Solarlux seine Anpassungsfähigkeit. Ausgestattet mit einer Glas-Faltwand lässt sich der Anbau nach Wunsch nahezu vollständig öffnen. Schnell und leichtgängig lassen sich die Fenster-Elemente zur Seite schieben und als Paket an der Seite verstauen. Steigen die Temperaturen können verschiedene Lüftungsvarianten, wie elektrische Dachfenster, für Abkühlung sorgen.

Als Solarlux-Partner sind wir als Mundt GmbH & Co. KG aus Oldendorf davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht werden – überzeugen Sie sich selbst!

Wechselhaft wie der Herbst
Markiert in: