Eine Familie. Vier Kinder. Zwei Häuser. Und ein Wintergarten als räumliche Brücke. Familie Mensen ist das Kunststück gelungen, ihr altes Haus stilvoll mit dem Neubau zu verbinden. Jetzt gibt es wieder jede Menge Platz für alle.

Altehrwürdig: So möchte man das erste Haus von Familie Mensen nennen. Denn der Altbau blickt auf stolze 250 Jahre zurück. Ein schmuckes Backsteinhaus mit Reetdach. Gemütlich. Gepflegt. Typisch norddeutsch, und trotz seines Alters geradezu unverschämt gut in Schuss. Doch eines konnte der Bau nicht mehr bieten: genug Platz. Denn Familie Mensen zählt mittlerweile sechs Köpfe. Und die heranwachsenden Kinder – zwei Mädchen und zwei Jungs – verlangten mehr und mehr nach ihrem eigenen Reich.

Deswegen bauten die Eltern neben dem Altbau ein zweites Haus. Zwei Volletagen machen es auch höher als das kleinere Gebäude mit dem Satteldach. Man könnte meinen, zwei Familien leben hier nebeneinander. Wäre da nicht der Wintergarten.

Viele Erinnerungen und eine einmalige Lage

„Das alte Haus aufgeben? Das kam für uns nicht infrage“, sagt Bauherr Christian Mensen. „Viele Erinnerungen sind damit verbunden. Und auch die Lage ist einmalig.“ Direkt am Wald, riesiger Garten – keine Frage: All das hat eine Rolle gespielt bei der Entscheidung, den Neubau gleich neben den Altbau zu setzen, anstatt das alte Haus zu verkaufen und ein deutlich größeres für alle sechs Familienmitglieder zu bauen.

Im Neubau wohnen nun die zwei Mädchen und die beiden Jungs, während der Altbau für die Eltern „reserviert“ ist. „So haben die Kinder ihre Ruhe – und wir Eltern ebenfalls“, sagt Heike Mensen lachend. Wichtig war den Bauherren aber, dass beide Häuser nicht voneinander abgeschottet stehen, sondern ein verbindendes Element haben. Der Neubau wurde daher erst fertiggestellt, als die Entscheidung feststand, einen Wintergarten von Solarlux als Bindeglied zu bauen.

Vielseitiger Wohnraum

Dank der dreiteiligen Glas-Faltwand ist die Front zur Terrasse nach draußen schnell geöffnet. Die Glaselemente sind miteinander verbunden und können komplett zur Seite gefaltet werden, wo sie als Paket nur wenig Platz brauchen. Entsprechend vielseitig ist der Wintergarten: Mal ist er Spielplatz für die Kleinen, mal Partyzone für die Großen – vor allem natürlich im Sommer –, und mal ist er Lese-Ecke für zwischendurch.

Als Solarlux-Partner sind wir davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht werden – überzeugen Sie sich selbst!

Zwei Häuser – ein Reich – Wintergarten verbindet Althaus mit Neubau
Markiert in: